AS/point geht neue Partnerschaft ein

Drei Unternehmen bündeln Rechnungswesen-Kompetenz in der FiManS GmbH

Die AS/point Gmbh, die Alsdorfer VEDA GMBH und die baden-württembergische JUMA IT SOLUTIONS GmbH bündeln seit Januar 2017 Ihre Kompetenz in Sachen Rechnungswesen – Controlling und BI im neu gegründeten Kompetenzzentrum der FiManS GmbH in Übach-Palenberg. 

Die AS/point GmbH bietet seit 1995 mit pio ERP und pio CRM ein ERP/CRM-System, das sich je nach Kundenanspruch flexibel aus mehreren Einzelmodulen zusammensetzen lässt. Die Software ist branchenneutral und plattformunabhängig. Durch die Software werden alle Prozesse ganzheitlich abgebildet und sind individuell skalierbar.  

Die JUMA IT Solutions GmbH bringt in das neue Kompetenzzentrum ihre über 10-jährige Beratungserfahrung im Bereich Finance & Accounting und Controlling mit ein. Viele Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen bauen auf die Erfahrung der JUMA und als Dritter im Bunde die VEDA GmbH. 

Die VEDA GmbH konzentriert sich zukünftig auf das Kerngeschäft HR und gibt die Betreuung, die Entwicklung und den Vertrieb in die Hände der FiManS Crew. Dadurch soll das im Markt etablierte Produkt VEDA Finance & Accounting weiter verbreitet und entwickelt werden, damit die heutigen Kunden weiterhin eine zukunftssichere Software einsetzen können.

Die Finance Software mit Ihrem modularen Aufbau, ist bei den Kunden durch die klare Struktur, die einfache Bedienbarkeit ein sehr willkommener Partner in der täglichen Arbeit im Umgang mit Zahlen. Nicht zuletzt rundet das aktuelle Software-Zertifikat auch die gesetzlichen Anforderungen an eine moderne Software ab.

Ziel: Perfekte Datenintegration zwischen den Systemen

In der heutigen Zeit ist notwendig, dass Unternehmen ein zentrales Steuerungs- und Informationsinstrument zur Hand haben, um Managemententscheidungen korrekt, fundiert und schnell treffen zu können. Hierzu ist es notwendig, dass die Prozesse zwischen einem ERP System und dem Rechnungswesen perfekt ineinander greifen. Die Daten aus dem ERP-System fließen nahtlos in das Rechnungswesen und Controlling und von dort aus wieder zurück. Das Ganze wird durch ein transparentes Business Intelligence (pio BI) abgerundet. Damit erreichen die Entscheider in Unternehmen ein Maximum an Transparenz. 

Hier genau setzt der Gedanke von AS/point und FiManS an. Zukünftig soll zwischen der ERP Software und dem Rechnungswesen ein maximaler Grad der Integration erreicht werden – das ist die klare Ausrichtung und erklärtes Ziel der an der FiManS beteiligten Partner.

Viele gemeinsame Kunden sprechen bereits für den Erfolg der neuen strategischen Partnerschaft: Unternehmen profitieren langfristig von einem reibungslosen Informations- und Datenfluss sowie massiven Zeit- und Kosteneinsparungen.

Wie nützlich finden Sie diesen Beitrag?

Bitte klicken Sie auf einen Stern.

0 / 5. 0

Schreiben Sie einen Kommentar

Ähnliche Beiträge

Bye bye, DIGITAL X! Es war uns eine große Freude.

Liebe Interessenten und Kollegen, im Namen des gesamten Teams der AS/point GmbH möchte ich mich ganz herzlich bei allen Teilnehmern der DIGITAL X Messe bedanken! Brandaktuelle Insights und interessante Speaker aus der Branche waren nur zwei der vielen spannenden Impulse

DIE DIGITAL X 2021 EROBERT KÖLN AM 07.-08.09.2021

Liebe Kund*innen und Interessent*innen bereits zum dritten Mal in Folge nimmt unser Partner aus der 1CTec Group GmbH an der weltgrößten Digitalisierungsinitiative in Köln teil. In den Keynotes, Fachvorträgen, Workshops und interaktiven Präsentationen geht es auf der DIGITAL X um

Unsere Fördermittel-Expertise in der Wirtschaftswoche

Die Wirtschaftswoche hat einen Artikel unserer Fördermittel-Experten von MCA GmbH, Michael Knauff, veröffentlicht. MCA GmbH ist Mitglied in unserer 1CTec Group und widmet sich bereits seit Beginn den Möglichkeiten der staatlichen Fördermittel für die Digitalisierung. Wir sind stolz darauf, für

Einladung zu den Aachener ERP Tage am 23.06.2021

Das FIR an der RWTH Aachen ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung auf dem Gebiet der Betriebsorganisation und Unternehmens-IT mit dem Ziel, die organisationalen Grundlagen für das digital vernetzte industrielle Unternehmen der Zukunft zu schaffen. Aufbauend auf dem Erfolg der vergangenen

Twitch