10 Fragen an Dich – als Praktikant bei AS/point Software und Beratungsgesellschaft mbH

Zum Abschluss an das 3-wöchige Praktikum Software Entwickler haben wir ein kleines Interview mit Luca und Nikodem über deren Motivation und Erfahrungen durchgeführt. 

Zum Einstieg: Stellt euch doch bitte kurz vor. Wie ist Euer Name, Alter? Wo kommt ihr her und welche Schule besucht ihr?

Luca: Mein Name ist Luca Flick. Ich bin 14 Jahre alt, ich komme aus Übach-Palenberg  und bin in der Realschule in Übach-Palenberg.

Nikodem: Mein Name ist Nikodem Dziewulski und ich besuche ebenfalls die Realschule in Übach-Palenberg. 

Wie seid Ihr zu einem Praktikumsplatz bei AS/point gekommen? (Über AS/point, Familie, Bekannte, Facebook..)

Luca: Ich bin über das Internet auf den Praktikumsplatz gestoßen.   

Nikodem: Ich bin zu meinem Praktikumsplatz über meine Mutter gekommen 

In welchem Zeitraum findet Euer Praktikum statt? Und wie lange seid Ihr jetzt schon dabei?

Luca: Mein Praktikum fand vom 2.11.2017 – bis zum 26.11.2017 statt. 

Nikodem: Mein Praktikum fand vom 02.11.2017 bis zum 24.11.2017 statt. 

Was reizt euch am Programmieren? Ist es schon immer Eure Leidenschaft gewesen und was habt ihr schon gelernt?

Luca: Das Programmieren war schon immer meine Leidenschaft und ich habe bis jetzt gelernt, ein kleines Spiel über Scratch zu programmieren. 

Nikodem: Ich spiele gerne und dann wollte ich gucken wie überhaupt ein Spiel entsteht.

Habt ihr die Möglichkeit das Fach Informatik in der Schule zu belegen? Und wenn ja, was könnte man am Unterricht verbessern?

Luca: Nein, ich habe keine Möglichkeit das Fach Informatik in der Schule zu belegen.

Nikodem: Leider nicht. 

Was gefällt euch am Meisten (am Programmieren) bei AS/point?

Luca: Am Meisten gefällt mir beim Programmieren, dass es einfach erklärt ist.

Nikodem: Die Augmented Reality Brille und die Software pio GLASSES.

Könnt Ihr Euch eine Zukunft in der Softwareentwickelung, vielleicht sogar bei AS/point, vorstellen?

Luca: Ja, ich könnte mir eine Zukunft in der Softwareentwickelung und bei AS/Point vorstellen.

Nikodem: Diese Frage kann ich zurzeit nicht beantworten.

Habt Ihr Anregungen an die Firma, wie sie Eure Erfahrung im Praktikum noch positiver gestalten könnte?

Luca: Nein, ich habe keine Anregungen an die Firma darüber, wie sie das Praktikum verbessern könnten.

Nikodem: Alles war prima.

Abschließend: Würdet Ihr Euren Freunden oder IT-Interessierten ein Praktikum bei AS/point empfehlen? 

Luca: Ja, ich würde ein Praktikum bei AS/Point empfehlen. 

Nikodem: Ja, würde ich.

Falls die beiden Dein Interesse geweckt haben, dann bewerbe Dich gerne um einen Praktikumsplatz bei AS/point. Hier kannst Du Kontakt mit uns aufnehmen. Wir freuen uns auf Dich. 

Wie nützlich finden Sie diesen Beitrag?

Bitte klicken Sie auf einen Stern.

0 / 5. 0

Ähnliche Beiträge

DIGITAL X 2022 vom 13. bis 14.09.2022 in Köln

Die DIGITAL X ist Deutschlands größtes Event rund um die Digitalisierung Die digitale Transformation ist sicher die große Herausforderung unserer Zeit. Zusammen mit über 300 Partnern erweckt die Telekom bereits sein 2018 die größten Megatrends der Digitalisierung zum Leben, beleuchtet

Dokumentenmanagementsystem in der Digitalen Transformation

Dokumente und Daten sind heutzutage überall. Sobald etwas digitalisiert wird, vervielfacht es sich exponentiell. Um Ordnung in diesen Datenfluss zu bringen, benötigt man ein professionelles Dokumentenmanagementsystem (DMS). Mit einem DMS kann man alle Daten strukturiert verwalten und jederzeit abrufen. Das

Fördermittel für die Digitalisierung

Dem Fördermittel auf der Spur! Unser Kollege Michael Knauff von der MCA GmbH veranstaltet am 19.01.2022 eine Videokonferenz zum Thema Fördermittel. Seien auch Sie dabei und erfahren Sie, welche Programme für Ihr Digitalisierungsvorhaben geeignet und welche Schritte dafür notwendig sind.

Wir präsentieren: Das Vertriebskompendium

Liebe Kundinnen und Kunden, Das Warten hat ein Ende! Gemeinsam mit 78 renommierten Co-Autoren hat unser geschätzter Kollege Michael Knauff aus der 1CTec Group das Werk „Das Vertriebskompendium“ verfasst – und heute wurde es veröffentlicht. Die Autoren und Autorinnen schildern Strategien und

Twitch