In 8 Schritten zum neuen ERP System
Veröffentlicht am 25.06.2019
in-8-schritten-zum-neuen-erp-system

ERP ist die gängige Kurzfassung für das englische Enterprise-Resource-Planning als unternehmerische Herausforderung, alle Ressourcen der Firma zu erfassen, zu bündeln und zentral zu steuern. Um diese ambitionierte Ziel umzusetzen, bedarf es einer punktgenau richtigen ERP Auswahl in 8 Schritten.

 

Zum ERP Systems in 8 Schritten – so geht’s

Um das Ziel mit dem neuen ERP System auf direktem Wege zu erreichen, empfehlen wir die bewährte und praxisorientierte Einhaltung der folgenden Reihenfolge.  

 

  • Das Lastenheft
    Im Lastenheft werden die Vorstellungen der verschiedenen dezentralen Unternehmensbereiche erfasst und zusammengeführt. Die Ist-Situation ist überholt; im Lastenheft geht es um ein ergebnisoffenes Optimierungspotential.
  • Das Pflichtenheft/ERP-Anbieter
    Wir erarbeiteten gemeinsam mit dem ausgewählten Team der Unternehmensbereiche die zukünftigen Arbeitsprozesse. Das bisherige Lastenheft wird zum Pflichtenheft. Es hat Antworten auf alle Fragen aus dem Lastenheft mit dem Ziel, dass es von beiden Seiten akzeptiert wird.
  • Die Installation des Testsystems mit allen notwendigen Demodaten
    In diesem Stadium ist das Testsystem verfügbar. Die Demodaten sind bestenfalls schon firmeninterne Daten; alle zukünftigen ERP-Mitarbeiter*innen sollten ab jetzt einen direkten Zugriff auf das ERP-System haben.
  • Einrichten und Anpassen des ausgewählten ERP-Systems
    Auf der Grundlage des Pflichtenheftes wird unsere Anwendungssoftware implementiert und individuell angepasst. Unternehmensspezifische Informationen werden dabei berücksichtigt.
  • Aufbereitung der Daten für die Übernahme
    In diesem Stadium werden die schon vorhandenen und zukünftig weiterhin nutzbaren Daten erfasst, aufbereitet und in neu definierter Form in das implementierte ERP-System integriert.
  • Schulung & Dokumentation des zukünftigen Systembenutzers
    Hier gibt es die folgenden beiden Möglichkeiten geschult werden
    - Key-User, die anschließend die Endanwender dezentral schulen
    - zeitgleich sowie gemeinsam Key-User und Endanwender
  • Datenübernahme vom Testsystem in das eigene ERP-System
    Alle vorhandenen neuen sowie konvertierten Daten sind verfügbar und werden jetzt Eins zu eins übernommen. Es erfolgt eine Überprüfung auf Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten.
  • Start des Echtbetriebes 
    Mit Beginn des Echtbetriebes wird der Vorgängerbetrieb stillgelegt. Gearbeitet wird mit einem, und zwar dem neuen ERP-System. Key-User und ERP-Anbieter stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Ziel ist die Endabnahme.


Diese ERP Vorgehensweise in 8 Schritten ist ebenso logisch wie strukturiert aufgebaut. Dennoch braucht es Zeit und Geduld, bis das ausgewählte ERP-System so läuft wie gewünscht. Das ist einer der Gründe, warum wir von Beginn an mit einbezogen werden. Das erspart Informationsdefizite, die sich in den kommenden Wochen und Monaten kaum oder nur mit zusätzlichen Ressourcen aufholen lassen.

Lernen Sie unsere Lösung kennen und informieren Sie sich gerne weiter auf unserer Webseite. Wir freuen uns auf Sie.



Kommentierung ist nur möglich für registrierte Nutzer.


Schreibe einen Kommentar:



eMail

Passwort




 
 


Wer schreibt hier:

Stefan Milcher, Geschäftsführer
Stefan Milcher, Geschäftsführer


Kontakt

AS/point GmbH
Sankt-Jobser-Straße 49
D-52146 Würselen

Telefon: 02405 / 89242-300
eMail: info@aspoint.de
Webseite: aspoint.de

Anfrageformular...


Folgen Sie uns auf
Folgen Sie uns auf facebookFolgen Sie uns auf Xing
   
AS/point GmbH
Sankt-Jobser-Straße 49
D-52146 Würselen
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung